Aktuelle Zeit: 11.04.2021, 05:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der "Was lest ihr momentan"-Thread
BeitragVerfasst: 15.07.2007, 12:05 
Offline
AltWgler
AltWgler
 Profil

Registriert: 02.10.2005, 23:45
Beiträge: 1020
Momentan lese ich diese zwei Bücher:

Bild

"Das tote Land" aus der Enworsaga von Wolfgang Hohlbein

Hierbei geht es um den jungen Satai Skar. Satais sind Elitekrieger, die man wirklich nur schwer besiegen. Er und weitere Gefährten hatten den Auftrag gehabt einen Zauberstein für eine Priesterin aus einer immerbrennenden Stadt zu holen aber wurden am Ende von der Priesterin verraten. Jetzt nehmen sie die Verfolgung auf um sich an sie zu rächen und den Stein wiederzubekommen.

Bild

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Programmiersprache Delphi. Ob Schleifen, Klassen, Anweisungen und eigene Komponenten. Es ist ein super Nachschlagewerk für fast jede Programmierung mit dieser Sprache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 15.07.2007, 12:05 


Nach oben
  
 

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2007, 22:31 
Offline
Engelchen-Admin
Engelchen-Admin
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 23.01.2005, 18:06
Beiträge: 4252
Wohnort: Dortmund
Bild

Aber damit bin ich schon so gut wie fertig.

Es feht um 3 Jugendliche die eine alte verlassene Burg neu eroberen und sich dortdrin verstecken und diese Burg gegen Außenstehende beschützen.
Ein Thriller für Jugendliche

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 21:55 
Offline
Badezimmerblockierer
Badezimmerblockierer
Benutzeravatar
 ICQ  Profil

Registriert: 17.07.2007, 11:39
Beiträge: 115
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Delphi?

Wann braucht man Delphi? :D Spaß beiseite!

Letztens hab ich von Dan Brown das Buch Diabolus gelesen. An und für sich ein solider Thriller, als Techniker stellen sich jedoch an so mancher Stelle doch ganz gepflegt die Nackenhaare auf, mal von einem grandiosen Logikunfall mal ganz abgesehen.

Durchschnittliches Buch, liest sich schnell weg, aber im Grunde hat man nicht viel von.

Davor hatte ich mal mit Cecilia Ahern das Vergnügen (P.S. Ich liebe Dich und Für immer vielleicht) und nuja!

Das erste Buch war in Ordnung! Hatte manche schwächen, aber in Ordnung! Das zweite hab ich nicht mehr zu ende gelesen, weil es von Seite zu Seite immer schwerer wurde, das ganze zu verfolgen...mal ganz davon abgesehen, dass sie eigentlich nicht das verwandt hat, wovon ein Liebesroman eigentlich leben soll...nämlich von der Nähe zum Leser.

Das bisher beste Buch, was ich jemals gelesen habe war da schon Ken Follets' Säulen der Erde...das kann man bedenkenlos empfehlen! Ganz dicht gefolgt von einigen Werken von Barbara Wood (Haus der Erinnerungen, Rote Sonne Schwarzes Land, Haus der Harmonie).

Momentan hab ich zugegebenermaßen Lesepause, auch wenn ich noch einige Werke im Schrank habe, die ich noch lesen muss :D

Stephan

_________________
[center]Bild

Das Leben hat nur einige, klare Regeln:
Der Spass geht los ab 8 Zylindern, 16 Ventilen und mindestens 5l Hubraum :D[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 22:35 
Offline
AltWgler
AltWgler
 Profil

Registriert: 02.10.2005, 23:45
Beiträge: 1020
Schakal hat geschrieben:
Delphi?
Wann braucht man Delphi? :D Spaß beiseite!

Ich programmiere seit 3 Jahren damit und man kann damit schon recht gute Anwendungen entwickeln. Ein Kollege von mir (auch FiSi) hat ein Programm entwickelt JAVA ist eigentlich die bessere Alternative dafür, da diese Sprache z.B. plattformunabhängig ist.^^

Bild

Lese das momentan zum Warmwerden auf Band 7 weil ich bisher noch kein englisches Buch außerhalb der Schule angepackt habe. Möchte auch nicht mehr auf die deutsche Version warten. Liest sich aber leichter als gedacht.;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 11:25 
Offline
Badezimmerblockierer
Badezimmerblockierer
Benutzeravatar
 ICQ  Profil

Registriert: 17.07.2007, 11:39
Beiträge: 115
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Harry Potter fass ich ehrlich gesagt mit der Kneifzange an :D Fantasy ist nicht ganz mein Metier...momentan less ich wieder mal einen Polit - Thriller, von Mr. Polit-Thriller himself, Frederick Forsythe:

Bild

Liest sich momentan bestens, 400 Seiten. 100 hab ich bereits (nach 2 Tagen...und es ist auch noch nicht Abend! :D)

Stephan

_________________
[center]Bild

Das Leben hat nur einige, klare Regeln:
Der Spass geht los ab 8 Zylindern, 16 Ventilen und mindestens 5l Hubraum :D[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 11:44 
Offline
Engelchen-Admin
Engelchen-Admin
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 23.01.2005, 18:06
Beiträge: 4252
Wohnort: Dortmund
Ich lese eines meiner Lieblingsbücher:)

Laura und das Siegel der sieben Monde

Bild

@Schakal
Harry Potter ist toll;)
Aber ich warte auf die deutsche Fassung

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 11:53 
Offline
Teufelchen-Admin
Teufelchen-Admin
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 23.01.2005, 17:53
Beiträge: 1372
Wohnort: bei meinen Freunden
Ich lese momentan:
Bild
und neben bei noch mangas

_________________
[center]Bild[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2007, 11:54 
Offline
Badezimmerblockierer
Badezimmerblockierer
Benutzeravatar
 ICQ  Profil

Registriert: 17.07.2007, 11:39
Beiträge: 115
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Ich habs ehrlich gesagt mal damit versucht...bin damit aber genauso gestrandet wie bei Cecila Ahern, auch wenn mir ihr erstes Werk gefallen hat und das zweite dann katastrophal war.

Kann damit irgendwie nix anfangen :D Das ist denke ich mein Problem!

Stephan

_________________
[center]Bild

Das Leben hat nur einige, klare Regeln:
Der Spass geht los ab 8 Zylindern, 16 Ventilen und mindestens 5l Hubraum :D[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2007, 11:14 
Offline
WGVorsitzender
WGVorsitzender
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 13.04.2006, 20:22
Beiträge: 449
Wohnort: Bonn
Scriptum

von Raymond Khoury

In diesem Thriller geht es um Religion, Kirche und Glauben, die Geschichte findet ihren Anfang in der Gegenwart und geht dann weit zurück bis ins 13. Jahrhundert

Ein ziemlich dickes buch mit fast 600 seiten...
vieles vorraussehbar und aus der luft gegriffen, jedoch teilweise sehr spannend und interessant die zeitreise bis ins 13. jahundert zu machen.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2007, 15:33 
Offline
Geschichten-Meister
Geschichten-Meister
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 06.05.2005, 11:00
Beiträge: 1575
Wohnort: Berlin
Also ich lese zurzeit ein jugendbuch.
Ich fand den titel so schön und habe es mir ausgeliehen aber der inhalt ist echt hartes pflaster aber wunderbar gescrheiben!
Hier nochmal eine nähere erklärung;

Tränen sind für die Augen, was der Regenbogen für den Himmel ist
Aus d. Niederländ. v. Siegfried Mrotzek
Beltz und Gelberg, Edition Anrich 1995
Gebundene Ausgabe
ISBN: 3891062532

Anna findet ihre Cousine nur sonderbar. Und auch die Erwachsenen verstehen die Signale nicht, die Tare aussendet. Doch eines Tages, als die Mädchen am Strand eine Herde Grindwale stranden sehen, vertraut Tara sich ihrer Cousine an: Sie wird von ihrem Vater sexuell missbraucht.
Tara leidet an Körper und Seele, aber sie liebt ihren Vater und sie fühlt sich schuldig am Selbstmord ihrer Mutter.
Zwar findet Tara Hilfe, aber wie es ihr gelingen wird, mit ihren Verletzungen zu leben bleibt offen...


Dieses Buch beschäftigt sich auf eine sehr sensible Art mit dem Thema Kindesmißbrauch. Langsam erfährt der Leser, die Gedankenwelt und die Probleme eines kleinen Mädchen, daß unter sexuellen Mißbrauch leidet und ständig Alarmsignale absendet. Es flüchtet sich in seine eigene Welt, in eine Welt des Meeres und der Wahle. Das Buch vermittelt eine starke, manchmal unheimliche Atmosphäre, in der deutlich wird, was es bedeutet, etwas mitteilen zu wollen, ohne es aussprechen zu können. Ein hervorragendes Buch, welches nicht nur für Kinder geeignet ist.

Ein spannend gestaltetes Buch zum Thema sexueller Mißbrauch, dessen sprachliche Dichtheit nicht nur Beklemmung und Betroffenheit auslöst, sondern auch zur Bewältigung und besseren Aufklärung beitragen will. 1992 erstmals in Deutschland erschienen wurde es nun in der Reihe 25 Jahre Anrich wiederaufgelegt.

_________________
keine ahnung wie ich miene neue sig hochladen kann. ach ich habe keine nerven dazu! später wieder!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.08.2007, 23:44 
Offline
WGKassenverwalter
WGKassenverwalter
Benutzeravatar
 ICQ  Profil

Registriert: 02.06.2006, 20:42
Beiträge: 258
Wohnort: BaWü
Lese dezeit die "Der Dunkle Turm"-Saga von Stephen King. Klar ist das nicht die höchste Stufe von Literatur, aber Stephen Kings Werke - und ich denke, besonders der Turm - zeichnen sich eigentlich immer durch seinen eigenwilligen, originellen Schreibstil aus.
Von daher durchaus lesenswert, allzu viel sollte man jedoch nicht erwarten ;-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2007, 17:29 
Offline
Zimmerbewohner
Zimmerbewohner
Benutzeravatar
 ICQ  Profil

Registriert: 07.01.2006, 20:04
Beiträge: 59
Ich les gerade "Der Greif" von Hohlbein. Hab gearade erst das ertse Kapitel gelesen und kann noch nicht viel zu sagen aber ich erwarte einiges von dem Buch! <3

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.09.2007, 19:32 
Offline
WGKassenverwalter
WGKassenverwalter
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 25.09.2007, 17:52
Beiträge: 244
Schwerter des Zorns - Der Windreiter von David Weber :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2008, 10:40 
Offline
Göttliche-Moderatorin
Göttliche-Moderatorin
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: 11.02.2005, 14:38
Beiträge: 2932
Wohnort: Über den Wolken Berlins!
Ich lese gerade Resturlaub aber ich hab zur zeit irgendwie keine lust was zu lesen deswegene geht das nur sehr stockend voran ich glaube das es wieder eins der bücher ist die ich anfange und nie beende wie alle bücher im letzten halben jahr -.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2008, 22:43 
Offline
Engelchen-Admin
Engelchen-Admin
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 23.01.2005, 18:06
Beiträge: 4252
Wohnort: Dortmund
ICh lese im moment:

Haus der Erinnerungen:)

Der Anfang ist schon sehr spannende aber leider werde ich zeitlich bestimmt kaum zu lesen kommen...leider,mir liegt viel an diesem Buch.

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.01.2008, 18:11 
Offline
AltWgler
AltWgler
 Profil

Registriert: 02.10.2005, 23:45
Beiträge: 1020
Nach den ersten drei Büchern setze ich mein Jules-Verne-Fieber weiter fort. Diesmal verschlägt es mich in den Wüsten Tunesiens Ende des 19. Jahrhunders (ca 1880 - 1900), wo eine Gruppe von Wissenschaftlern versucht diese Wüste in ein Binnenmeer zu verwandeln aber die stolzen Tuaregs lassen ihrer Heimat nicht kampflos untergehen und setzen sich zur Wehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2008, 13:07 
Offline
Engelchen-Admin
Engelchen-Admin
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 23.01.2005, 18:06
Beiträge: 4252
Wohnort: Dortmund
Ich habe jetzt während meiner Pausen "Erdbeerpflücker"gelesen.
Ziemlich spannend geschrieben nur das ende war irgendwie so kurz...

Bild

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2008, 21:45 
Offline
AltWgler
AltWgler
 Profil

Registriert: 02.10.2005, 23:45
Beiträge: 1020
Bild

Momentan lese ich dieses Buch, da wir in Reli darüber gesprochen haben und der Film mich fasziniert hat.

In dem Buch geht es um den Exsoldaten Robert Neuville im Jahre 1976, der als letzter Mensch durch eine Seuche durch den Biss einer infizierten Fledermaus überlebt hatte während die anderen Menschen sich dadurch in Vampire verwandelten. Am Tage verlässt er sein Haus, das als Festung ausgebaut ist, um sich die nötigen Sachen zum Leben zu verschaffen während er sich in der Dunkelheit dort verbarrikadiert. Zur Hilfe nimmt er Kreuze und Knoblauch um Diese zu bekämpfen. Eines Tages taucht eine Frau auf die Sonnenlicht vertragen kann. Neuville hofft dadurch, dass er nicht der letzte Mensch ist aber diese Frau hat ein dunkles Geheimnis...

Der Roman kommt aus dem Jahre 1952 und kam erst ziemlich spät nach Deutschland, da solche Romane zu dieser Zeit als pervers galten.
Viele Horrorautoren wie Stephen King nutzten dieses Buch als Basis für ihre Bücher und dank des Buches wurde das Thema Vampirismus in zahlreichen Romanen wieder aufgegriffen.
Dabei ist das Horrormäßige eher nicht interessant sondern die Philosophie, die hinter diesem Buch steckt.
Wer Interesse an solchen Büchern hat sollte es unbedingt lesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.04.2008, 20:57 
Offline
Engelchen-Admin
Engelchen-Admin
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 23.01.2005, 18:06
Beiträge: 4252
Wohnort: Dortmund
Bild

Biss zum morgengrauen:)

Den Anfang finde ich schon ganz gut geschrieben mal schauen wie es sich so entwickelt:)

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2008, 13:04 
Offline
Teufelchen-Admin
Teufelchen-Admin
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 23.01.2005, 17:53
Beiträge: 1372
Wohnort: bei meinen Freunden
Nachdem ich endlich mal Tintentod durchgelesen habe, ahbe ich nun Jungs zum Anbeißen angefangen. Ich muss sagen wem es gefällt geschichten über Vampiere zu lesen dem empfehle ich es ansonsten ist es warscheinlich nich für jeden etwas. Aber ich finde auch das es recht wizzig geschrieben ist.

Bild

Sunshine und Rayne sind höchst unterschiedliche Zwillingsschwestern, die in einem freizügigen Hippie-Haushalt aufgewachsen sind. Während die eine ein unkomplizierter und lebenslustiger Teenager ist, der Partys und Disco-Musik liebt, kleidet sich die andere schwarz und zieht es vor, den düsteren Seiten des Lebens zu frönen.
Der Zufall will es, dass Sunny - als sie ihre Schwester aufgrund einer gegenseitigen Abmachung auf eine Gothic-Party begleitet - von dem Vampir Magnus gebissen und in seinesgleichen verwandelt wird. Rayne, die sich bereits Monate vorher auf diesen Moment vorbereitet hatte, ist nicht gerade glücklich über die Verwechslung, die man nun nicht mehr so einfach rückgängig machen kann. Und auch Magnus schämt sich maßlos über seine Unachtsamkeit.
Also muss Sunny wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und nach und nach lernen, mit ihrer schleichenden Verwandlung umzugehen. Während sie zunächst eher lustlos den Ratschlägen ihrer Schwester folgt, versucht sie - so lange sie es noch kann - Freude an den Dingen zu haben, die ihr wichtig sind.
Dabei merkt sie, dass es durchaus seine Vorteile hat, wenn man ein Vampir ist. Dank gewisser Pheromone nimmt der Frauenschwarm der Schule, den sie schon so lange angehimmelt hat, Sunny endlich wahr.
Aber plötzlich erscheint das alles nicht mehr ganz so wichtig, denn Magnus, der Mann, der sie zum Vampir gemacht hat, ist auch nicht ganz ohne Reiz. Tatsächlich fühlt sie sich immer mehr von ihm angezogen. Deshalb beginnt das irrtümlich verwandelte Mädchen auch zu überlegen, ob sie das überhaupt will, als sich eine Möglichkeit findet, sie wieder in einen Menschen zurück zu verwandeln.


„Jungs zum Anbeißen” ist eine flippige Teeniekomödie, die überwiegend aus der Perspektive von Sunshine erzählt wird. Das Mädchen nimmt keinen Blatt vor den Mund, was ihre Sicht der Dinge angeht: Wünsche, Hoffnungen und Träume, aber auch Vorurteile und Ängste werden munter reflektiert und durchdiskutiert. Zwar ist der Charakter des Mädchens dabei auf das Wesentliche reduziert und wirkt etwas oberflächlich, aber in die Tiefe gehen will die Geschichte auch gar nicht.
Humorvoll zitiert die Autorin mit einem Augenzwinkern all jene Klischees, die den Jugendlichen heute durch Filme oder Fernsehserien wie „Buffy” und „Angel” über Vampire bekannt sind. Um so amüsanter wird es dann, wenn Magnus und die anderen Vampire diese Vorurteile dann ad absurdum führen und Sunny gar nicht mehr so recht weiß, wie sie sich eigentlich verhalten soll, nachdem so gar nichts zu stimmen scheint, was sie über die Vampire gelernt hat.
Die Blutsauger haben einen Weg gefunden, sich der modernen Gesellschaft anzupassen und sich gezielt von denen zu ernähren, die ihnen Blut überlassen wollen, aber sie machen vor den richtigen Leuten auch keinen Hehl mehr aus ihrer Andersartigkeit und können auf die Produkte einer eigens für sie geschaffenen Industrie zurück greifen.
Man merkt deutlich, dass es Mari Mancusi höllischen Spaß macht, das bisherige Vampirbild auf den Kopf zu stellen und augenzwinkernde Reminiszenzen zu literarischen und filmischen Vorlagen zu schaffen.
Dies alles verpackt sie in eine leichte und unkomplizierte Rahmenhandlung, die vor allem von den Wünschen und Gefühlen der jungen Ich-Erzählerin und ihres Umfeldes getragen wird. Sunny macht zwar eine gewisse Entwicklung durch, wirklich tiefgründig ist diese jedoch nicht. Dafür steht der Humor, der das ganze Buch durchzieht, zu sehr im Vordergrund.

Das macht „Jungs zum anbeißen” zu einer kurzweiligen Lektüre für Vampir-Liebhaberinnen ab 14 bzw. jeden Alters, die einer frechen und jungen Interpretation des Mythos nicht abgeneigt sind und sich köstlich über die vielen Andeutungen und Hinweise amüsieren können.

_________________
[center]Bild[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.07.2008, 09:19 
Offline
Engelchen-Admin
Engelchen-Admin
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 23.01.2005, 18:06
Beiträge: 4252
Wohnort: Dortmund
Bild

Kurzbeschreibung
Seit die hübsche Prinzessin Gabriella de Cordina aus der Gewalt von Entführern fliehen konnte und an den Hof zurückgekehrt ist, hat sie ihr Gedächtnis verloren. Sie schwebt in höchster Gefahr, denn die Kidnapper werden aus Angst vor Entdeckung gewiss versuchen, Gabriella für immer zum Schweigen zu bringen! Doch solange Reeve MacGee, ehemaliger Mitarbeiter des Geheimdienstes, für Gabriellas Sicherheit sorgt, ist die fürstliche Familie beruhigt. Und Gabriella und Reeve kommen überein, zum Schein ihre Verlobung bekannt zu geben. Nur so kann Gabriellas Ruf keinen Schaden nehmen, wenn Reeve Tag und Nacht bei ihr ist, sie vor den Augen aller zärtlich küsst und sie unter Einsatz seines Lebens sicher in den Armen hält ...
(Quelle :Amazon.de)

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.07.2008, 14:20 
Offline
Untermieter
Untermieter
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 27.04.2008, 23:42
Beiträge: 34
The Best of Roald Dahl

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2008, 20:50 
Offline
WGler
WGler
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 19.08.2006, 11:28
Beiträge: 904
Wohnort: Ahlen
Wollte bald die Bände von Conan lesen! Meine aber nicht den Detektiv, meine von Robert E.Howard Conan der Barbar, etc.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2008, 21:05 
Offline
WGKassenverwalter
WGKassenverwalter
Benutzeravatar
 Website besuchen  ICQ  Profil

Registriert: 25.09.2007, 17:52
Beiträge: 244
Lese seit neuestem

"Der Landser - Erlebnisberichte aus dem 2. Weltkrieg"

jeden Dienstag ein neues heft und ab und zu kaufe ich mir ein Sonderheft/Sammelband...

ist verdammt spannend, jedoch auch ein großer nachteil: ein normales Heft umgibt lesestoff von ca 55-65 Seiten (Format A5) - hällt dann so ca 1 std bis 1 1 /2 std... X|

die Sammelbänder halten bisschen länger, da sind ebend mehrere Storys drin...

greetz

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2008, 01:07 
Offline
Zimmerbewohner
Zimmerbewohner
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: 24.08.2006, 19:10
Beiträge: 61
Wohnort: Ahlen
Bild

Kurzbeschreibung
Besessen davon, die Menschen für ihre eigenen Zwecke unter Kontrolle zu bekommen, fechten die Mächte von Gut und Böse einen geheimen Krieg um die Seelen der Sterblichen aus. Dies ist die Geschichte des Sündenkrieges - des infernalen Konfliktes, der die Geschicke der Menschheit für immer verändern sollte.

3000 Jahre bevor das Grauen nach Tristram kam, war Uldyssian, Sohn des Diomedes, ein einfacher Bauer aus dem kleinen Dörfchens Seram. Doch sein ruhiges und idyllisches Leben endet abrupt, als er unter Mordverdacht gerät. Er soll zwei Missionare bestialisch ermordet haben. Uldyssian setzt alles daran, seinen Namen reinzuwaschen, doch dann nimmt er eigenartige Veränderungen an sich wahr. Er besitzt plötzlich beängstigende Fähigkeiten, über die kein Sterblicher jemals verfügen sollte...

Ist eine Dreiteilige Trilogie, insgesamt gibt es 7 Bücher von Diablo , wobei die anderen 4 Einzelgeschichten sind und da ich bald durch bin lese ich dann ...

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Sashiro am 24.07.2008, 13:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ASWG-Awards 2006: "Die komplizierteste Frage"
Forum: Archiv
Autor: Fumasu
Antworten: 0
Ich heiße mich willkommen in euren Forum!^^"Illusion of
Forum: Konsolen
Autor: Spliffy
Antworten: 20
ASWG-Awards 2006: "Der hilfreichste Beitrag"
Forum: Archiv
Autor: Fumasu
Antworten: 0
ASWG-Awards 2006: "Das lustigste Thema"
Forum: Archiv
Autor: Fumasu
Antworten: 0
Gedichtewettbewerb "Träume"
Forum: Wettbewerbe
Autor: Traum
Antworten: 21

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Forum, Erde, NES, USA

Impressum | Datenschutz